21.10.2018

HSG Nordhorn e.V. - FC Schüttorf 09 29:11

D1-Jugend gewinnt auch gegen Tabellenzweiten aus Schüttorf

Klare Rollenverteilung beim 29:11 Heimsieg im Euregium gegen den Tabellenzweiten aus Schüttorf.
 
Gegen unsere Jungs der Jahrgänge 2006/2007 war für Schüttorf heute nichts zu holen. Trotz einiger gesundheitlich angeschlagener Spieler hat unsere D1-Jugend von Anfang an eine überzeugende Leistung geboten. Eine stabile Abwehrleistung führte regelmäßig zu Ballgewinnen, die im schnellen Spiel nach vorne zu zahlreichen Toren führte. Insgesamt muss man das Abschlussverhalten unserer Jungs heute besonders loben. So konnte zum Beispiel Leon Kamps, unser Top-Torjäger – 100% seiner Abschlüsse, im gegnerischen Tor unterbringen. Aber auch alle anderen überzeugten durch weitgehend fehlerfreies, konzentriertes Mannschaftsspiel auf hohem spielerischen D-Jugend Niveau.
 
Fast alle Spieler konnten sich wieder in die Torschützenliste eintragen.
 
Besonders hervorheben muss man an dieser Stelle einmal die Tatsache, dass einige Spieler (Ole Riedel, Simon Gnauck, Tim Büter und Felix Löpker) erst seit einem Jahr Handball spielen und Jari Morsmann erst seit zwei Monaten.
 
Unser Gegner aus Schüttorf hat sich zu keiner Zeit des Spieles und trotz der sich anbahnende hohen Niederlage niemals aufgegeben und somit wesentlich dazu beigetragen, dass die zahlreichen Zuschauer in der Halle ein tolles Jugendhandballspiel gesehen haben.
 
Gute Besserung für unseren Trainer Malte Alexy, der sich vergangener Woche einer OP unterziehen musste. Er hat es sich trotzdem nicht nehmen lassen, dass Spiel seiner Mannschaft zumindest als Zuschauer von der Tribüne aus zu verfolgen.
 
Fazit: Eigentlich müsste man heute jeden einzelnen Spieler namentlich erwähnen und für seine großartige Leistung hervorheben. Deshalb nehmen wir das Lob des Gegners für unsere Leistung sehr gerne an. 
 
Für die HSG spielten:Felix Löpker (Tor/erneute unglaubliche, fantastische 26 Paraden), Mirco Kuipers, Joel Dorenbus (4), Nicolas Tieke, Ole Riedel (2), Nico Kamps (4), Simon Gnauck (2), Finn Amegashie (3), Leon Kamps (8), Tim Büter (2), Jari Morsmann (2), Alex Belsch (4)
 
Auf der Bank waren: Tim Malte Nienhuis und Christian Eppensteiner
 
Kampfgericht: Andre Riedel und Sylvan Amegashie
Schiedsrichter: Reinhard Opitz

zur Artikelauswahl

Tabelle

1. HSG Nordhorn e.V.

8:0

2. FC Schüttorf 09

4:4

3. SG Lingen-Lohne

4:2

4. TuS Haren

3:3

5. TV Meppen

3:5

6. SV Sigiltra Sögel

0:8

Nächstes Spiel

09.02.2019 14:30

TV Meppen

HSG Nordhorn e.V.

So spielt die Liga

16.12.2018 17:00

TV Meppen

16

TuS Haren

16

09.01.2019 17:30

TV Meppen

16

SG Lingen-Lohne

32

13.01.2019 12:00

FC Schüttorf 09

23

SV Sigiltra Sögel

20

Letztes Spiel

09.12.2018 13:00

HSG Nordhorn e.V.

18

FC Schüttorf 09

10

Sponsoren

nvbRigterink

Besucher

Jetzt Online: 12
Heute Online: 618
Gestern Online: 710
Diesen Monat: 13011
Letzter Monat: 24043
Total: 754446