30.03.2015

TUS Bramsche - HSG Nordhorn e.V. 32:26

Sieg gegen Tabellenzweiten reicht nicht - direkte Qualifikation für die Landesliga verpasst

Sieg im letzten Heimspiel

Am 13.03., einem Freitagabend, war die JSG aus Wilhelmshaven zum letzten Heimspiel der Saison zu Gast in der Kreissporthalle. Wilhelmshaven reiste als Tabellenzweiter an, während Nordhorn den siebten Tabellenplatz belegte. Somit war die Favoritenrolle geklärt, wobei sich die Hausherren aufgrund des Unentschiedens im Hinspiel einige Chancen ausrechneten.
In der Anfangsphase entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem sich keine Mannschaft absetzen konnte. Vor allem aus der ersten und zweiten Welle fielen Tore, wobei die Nordhorner sicherer in der Chancenverwertung waren und so mit einer knappen Führung in die Halbzeitpause gingen.
In der zweiten Halbzeit blieb das Spiel weiterhin umkämpft. In hitziger Atmosphäre mit vielen Nicklichkeiten behielt die HSG aus Nordhorn jedoch die Nerven und profitierte von den vielen Zeitstrafen wegen Meckerns gegen die Wilhelmshavener. So konnte der Vorsprung bis auf fünf Tore ausgebaut und mit 36:34 über die Zeit gerettet werden.
Alles in allem eine gute Leistung, an die es im letzten Spiel in Bramsche anzuknüpfen gilt. 

Eine gute Halbzeit reicht nicht zum Sieg

Im letzten Spiel der Saison traten die Nordhorner in Bramsche an. Um die Vorqualifikation für die Landesliga nicht spielen zu müssen, reichte eine Niederlage mit höchsten sechs Toren. Das Ziel war es jedoch, dem Tabellenvierten so lange wie möglich Paroli zu bieten.
Vor guter Kulisse erwischten die Hausherren einen besseren Start. 3:0 lautete das Ergebnis nach vier gespielten Minuten. Im weiteren Verlauf fing sich die HSG jedoch und besann sich auf ihr Spiel. Durch eine gute Abwehr und einem konsequenten Angriff wurde das Spiel offen gehalten. Nur aufgrund einer Unachtsamkeit in den letzten Sekunden der ersten Hälfte gingen die Nordhorner mit einem Rückstand von einem Tor in die Pause. 
In Halbzeit zwei änderte sich das Spiel. Bramsche kam wieder gut rein, während Nordhorn Probleme im Angriff hatte. Tor für Tor setzten sich die Hausherren ab, wodurch die HSG immer näher in die gefährliche Situation von minus sieben Toren kam. Schlussendlich konnte aufgrund der ersten Halbzeit der Rückstand jedoch gehalten werden, sodass am Ende eine verdiente 32:26 Niederlage stand, durch die der siebte Platz jedoch gehalten werden konnte.

zur Artikelauswahl

Tabelle

1. JSG Wilhelmshaven

14:2

2. HSG Nordhorn e.V.

14:0

3. SFN Vechta

10:6

4. TuRa Marienhafe

7:7

5. Elsflether TB

7:9

6. TV Neerstedt

6:10

7. JMSG Südfriesland

5:9

8. JMSG Lohne/Dinklage

5:9

9. HSG Schwanewede/Nk.

4:10

10. HSG Grüppenb./Boo.

0:10

Nächstes Spiel

02.12.2018 14:30

TV Neerstedt

HSG Nordhorn e.V.

So spielt die Liga

11.11.2018 15:00

TuRa Marienhafe

27

SFN Vechta

29

17.11.2018 13:00

Elsflether TB

30

TuRa Marienhafe

30

17.11.2018 15:00

JMSG Südfriesland

29

JSG Wilhelmshaven

39

18.11.2018 14:00

JMSG Lohne/Dinklage

37

TV Neerstedt

34

18.11.2018 15:00

HSG Schwanewede/Nk.

30

SFN Vechta

45

Letztes Spiel

11.11.2018 14:00

JSG Wilhelmshaven

26

HSG Nordhorn e.V.

28

Sponsoren

Bulli SponsorenPraxis ZweersninobilityAutohaus Jansen-Wolters

Besucher

Jetzt Online: 11
Heute Online: 54
Gestern Online: 798
Diesen Monat: 12804
Letzter Monat: 26552
Total: 708950