Endlich! Herren 4 feiert ersten Sieg der Saison

01.11.2018

HSG Nordhorn e.V. IV - SV Blau-Weiß Dörpen 23:22

23:22 gegen Dörpen


Im dritten Anlauf hat es endlich geklappt, die Herren 4 der HSG Nordhorn e.V. feiert gegen Dörpen einen knappen 23 zu 22 Erfolg (HZ 12 zu 12).
Motiviert ging die junge Herren 4 der HSG Nordhorn e.V. in ihr erstes Heimspiel der Saison gegen den SV Blau-Weiß Dörpen. Die Anfangsphase gehörte allerdings den Gästen aus dem Emsland die nach 6 Minuten mit 5 zu 2 führten. Die junge Vierte nahm den Kampf allerdings auf und ging nach einem Dreierpack von Sandro Vos durch einen Tempogegenstoß von Fynn Eggers in der 10. Minute erstmals in Führung (6 zu 5). Bis zur Halbzeit blieb es ein Spiel auf Augenhöhe, das mit 12 zu 12 in die Kabine ging. Bitter und unnötig, da man 20 Sekunden vor der Pause den Ball hatte und mit 2 Toren hätte führen können. ,,Da müssen wir abgezockter sein", schmunzelte Trainer Mark Aufenfehn nach dem Spiel. In der Halbzeit war er aber durchaus zufrieden und konstatiert, dass hier was drin sei.
Die ersten 12 Minuten der zweiten Halbzeit gingen ähnlich weiter, eh sich die HSG erstmals mit 3 Toren absetzte (19 zu 16). Dörpen blieb aber dran und konnte in der 50. Minute auf 20 zu 20 stellen. Die Abwehr um den starken Torwart Niklas Arends schaffte es in den letzten Minuten nur noch zwei Tore zuzulassen und belohnte sich durch den Siegtorschützen Marcel Gierveld, der zum siebten mal traf, schließlich mit dem 23 zu 22 Sieg im heimischen Euregium. ,,Jan man, endlich! Das war so wichtig", freute sich der starke Torwart Arends nach dem Spiel. Und auch Siegtorschütze Gierveld äußerte sich zufrieden: ,,Wir haben uns endlich mal belohnt. In den letzten beiden Spielen war auch schon was drin, heute waren wir dran.". Aufenfehn lobte sein Team und verwies auf das anstehende Derby gegen die Herren 5 am 3. November um 19.30 Uhr im Euregium, indem man nachlegen will. Den Sieg widmet die Mannschaft Michael Thielke vom Upperfit, der in der Vorbereitung in seinem Kurs die Fitness gegeben hat, um auch in der Schlussphase enge Spiele zu gewinnen.  

Zum Team gehörten: Gierveld (7), Eggers (1), Rink, Arends, Aufenfehn, Vos (9), Hans (1), Döhe, Mensing (2), Aljeji (2), Stegink (1)

zur Artikelauswahl

Tabelle

1. SG Neuenhaus/Uelse.

13:3

2. HSG Nordhorn e.V. IV

12:4

3. SC Union Emlichhei.

8:6

4. SV Blau-Weiß Dör.

7:5

5. SV Sparta Werlte

6:2

6. SV Sigiltra Sögel

6:10

7. DJK Eintracht Pape.

2:12

8. HSG Nordhorn e.V. V

0:12

Nächstes Spiel

26.01.2019 18:00

SV Sparta Werlte

HSG Nordhorn e.V. IV

So spielt die Liga

01.12.2018 18:00

SC Union Emlichheim II

30

DJK Eintracht Papenburg

17

09.12.2018 11:00

SV Blau-Weiß Dörpen

25

SV Sigiltra Sögel

24

15.12.2018 17:30

HSG Nordhorn e.V. IV

23

SV Sigiltra Sögel

17

15.12.2018 19:15

SG Neuenhaus/Uelsen III

25

DJK Eintracht Papenburg

18

13.01.2019 15:00

SG Neuenhaus/Uelsen III

37

HSG Nordhorn e.V. V

24

Letztes Spiel

15.12.2018 17:30

HSG Nordhorn e.V. IV

23

SV Sigiltra Sögel

17

Sponsoren

MarktkaufWorldwide EnglishRngoplastVolksbank

Besucher

Jetzt Online: 6
Heute Online: 604
Gestern Online: 710
Diesen Monat: 12997
Letzter Monat: 24043
Total: 754432