HSG - (M)ein Verein!

02.02.2018

Vereinsnews

Ein Blick in das Vereinsleben

 
„Im Verein tut sich etwas!"
 
- zu dieser Aussage kommen dieser Tage nicht wenige Personen.
Die Anzahl der Schiedsrichter liegt auf einem lange nicht mehr erreichten Niveau, eine Arbeitsgruppe Kinderhandball ist entstanden, - und der Zulauf bei den Minis ist so hoch wie lange nicht mehr!
 
Auch der Zusammenhalt innerhalb der Mannschaften des e.V. und dem Bundesligateam steigt stetig an. Sinnbildlich stehen dafür die beiden vergangenen Wochenenden:
Für die männliche A-Jugend und die Herren II standen wichtige Spiele zum Erreichen der Saisonziele an. Bei der A-Jugend stand deshalb Nationalspieler Alec Smit mit auf dem Feld und sorgte dafür, dass dem Team, angeführt von Lutz Mönnink und Smit, ein ungefährdeter Sieg gegen den bis dahin zweitplazierten Gegner aus Bohmte gelang.
Auch andersherum zahlen sich die Synergien aus: Der 18-jährige Mönnink ist seit Wochen der überragende Torschütze der A-Jugend und trainierte nun bereits einige Male unter der Regie von Heiner Bültmann mit.
Beim anschließenden Spiel der Herren II wurde es für den Gegener aus Bramsche noch heftiger: Auch sie brauchten dringend Punkte und so stand den Bramscher plötzlich ein Team entgegen, womit sie wohl nicht gerechnet hatten: Die Nationalspieler Smit und Yannick Fraatz beackerten die beiden Positionen auf der rechten Seite, im Tor stand der langjährige Bundesligakeeper und aktuelle Spielertrainer Dennis Bartels, im linken Rückraum grüßte mit Levin Zare und am Kreis mit Hennes Dasselaar und Johannes van Lengerich ebenfalls Spieler des erweiterten Kaders des 2.Ligateams. Ein starker Julian Paul auf der Mitte, der ebenfalls bundesligaerfahrene Rouven Loepke und eine ansprechende Leistung des restlichen Teams sorgten zusätzlich dafür, dass der Gegner quasi aus der Halle gefegt wurde: Zur Halbzeit stand es bereits 14:7 für die HSG.
Verfolgt wurde das Spiel auf der Tribüne von Spielern vieler Mannschaften der HSG: Die Herren III und Herren X waren genau so stark vertreten, wie die Herren IV, die nach ihrem 20:26 Auswärtssieg nahezu vollzählig die Herren II unterstützte. Ebenfalls waren mit der A-Jugend und B-Jugend sowie wie mit zB Jens Wiese weitere Spieler der HSG in der Kreissporthalle vertreten. Insgesamt waren über 150 Zuschauer in der Halle.
Gefeiert wurde der Sieg im Anschluss an das Spiel ebenfalls von allen gemeinsam: In einer Nordhorner Lokalität feierten Spieler aller Mannschaften, ehemalige HSG´ler mit Freunden und Bekannten gemeinsam bis tief in die Nacht.

Bereits am Wochenende zuvor waren beim Heimspiel der Herren III und Herren V eine ähnliche Anzahl an Zuschauern und unterstützten die Teams.
Auch außerhalb der Herrenmannschaften wird die Zusammenarbeit zwischen dem Hauptverein immer enger, sodass davon auch die jüngeren Vereinsmitglieder profitieren: Mit Alex Terwolbeck ist der Kapitän eine der führenden Personen der Kinderhandballarbeitsgruppe, Alec und Yannick stehen jede Woche als Jugendtrainer der Minis und der F-Jugend in der Halle und auch weitere Spieler haben verlauten lassen, sich in Zukunft im Verein engagieren zu wollen. Das dies auch nicht nur leere Worthülsen sind, zeigt sich beispielsweise daran, dass beim Spiel der mB2 am Sonntagmorgen einer der Bundesligaspieler als Schiedsrichter mit auf dem Feld stand.
Die Zunahme an Zusammenhalt im Verein zeigt sich jedoch auch an anderen Stellen: So verläuft das Stellen der Zeitnehmer der Mannschaften untereinander so reibungslos wie selten oder es engagieren sich Spieler der Herren IV und V als Ordner bei den Heimspielen im Euregium und der EmslandArena. Auch das Vereinskloatscheeten(Bericht folgt in Kürze) war vor Kurzem mal wieder ein voller Erfolg und für die Vereinsfreizeit über Pfingsten sind bereits wieder reichlich Anmeldungen eingegangen.
Weitere tolle Neuigkeiten werden zudem in Kürze folgen!

Daher freuen wir uns auf die anstehende Rückrunde und wer Lust hat ist herzlich eingeladen, bereits am heutigen Abend seinen Handballdurst zu stillen: Am heutigen Freitagabend empfängt um 20:30Uhr die Herren IV in der Kreissporthalle die Handballer aus Sögel.

In dem Sinne gilt mehr denn je: HSG – (M)ein Verein!

zur Artikelauswahl

Tabelle

1. SG Flensburg-Hande.

56:12

2. Rhein-Neckar Löwen

55:13

3. Füchse Berlin

53:15

4. SC Magdeburg

50:18

5. THW Kiel

49:19

6. TSV Hannover-Burgd.

47:21

7. MT Melsungen

39:29

8. SC DHfK Leipzig

37:31

9. TBV Lemgo

34:34

10. FRISCH AUF! Göppi.

31:37

11. HSG Wetzlar

30:38

12. HC Erlangen

27:41

13. TSV GWD Minden

26:42

14. TVB 1898 Stuttgart

20:48

15. VfL Gummersbach

16:52

16. Die Eulen Ludwigsh.

15:53

17. TuS N-Lübbecke

14:54

18. TV 05/07 Hüttenberg

13:55

Nächstes Spiel

Leider sind keine kommenden Spiele eingetragen

So spielt die Liga

03.06.2018 15:00

SC Magdeburg

33

MT Melsungen

31

03.06.2018 15:00

Rhein-Neckar Löwen

28

SC DHfK Leipzig

25

03.06.2018 15:00

Füchse Berlin

28

TV 05/07 Hüttenberg

23

03.06.2018 15:00

SG Flensburg-Handewitt

22

FRISCH AUF! Göppingen

20

03.06.2018 15:00

TBV Lemgo

30

TuS N-Lübbecke

27

03.06.2018 15:00

Die Eulen Ludwigshafen

32

HC Erlangen

29

03.06.2018 15:00

TSV GWD Minden

25

THW Kiel

32

03.06.2018 15:00

VfL Gummersbach

29

TSV Hannover-Burgdorf

31

03.06.2018 15:00

TVB 1898 Stuttgart

26

HSG Wetzlar

36

Letztes Spiel

Leider ist noch kein vergangenes Spiel eingetragen

Besucher

Jetzt Online: 6
Heute Online: 185
Gestern Online: 749
Diesen Monat: 19123
Letzter Monat: 26876
Total: 612761